DE | FR | EN
Gender Campus

Gabriele Dietze

Prof. Dr. Gabriele Dietze lehrte als Visiting Professor des Netzwerks Gender Studies CH im Herbstsemester 2011 an Schweizer Universitäten. Sie bot Veranstaltungen im Bereich der Geschlechterforschung, Postkolonialen und Critical Whiteness Theorien und Media- und Visual Culture Studies an. Gabriele Dietze ist Mitarbeiterin im Projekt „Urbane Bohème und weibliche Ver-Rücktheit“ der DFG Forschergruppe „Kulturen des Wahnsinns“ und Lehrbeauftrage am Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien der Humboldt Universität Berlin. Sie hat Germanistik, Philosophie, und Politologie in Frankfurt am Mainstudiert sowie Amerikanistik und Cultural Studies an der FU Berlin; 1996 Promotion am John F. Kennedy Institut für Nordamerikastudien der FU („Hard-Boiled Women. Sex-Wars in American MysteryNovels“); 2004 Habilitation an der HU Berlin („Gerechtigkeit Verhandeln. Konkurrenz von Race- und Gender in US amerikanischem Emanzipationsdiskurs“). Sie war u.a. Visiting Fellow am DuBois Institute in Harvard, an der NYU und Columbia University, Robert Bosch Guest Professor an der University of Chicago, Gastprofessorin für Kulturwissenschaft in der HU und Aigner-Rollett Gastprofessorin für Geschlechterstudien und Kulturwissenschaft an der Universität Graz.

Programm:

Seminar: Gender, Diversity und Sexualpolitik
Universität Basel und Zürich
28.9., 12.10., 26.10., 2.11., 16.11., 30.11., 14.12. jeweils 14.15 – 18.00 Uhr
Sprache: Deutsch

Seminar: Kulturalisierung und Geschlecht
Zusammen mit Bettina Dennerlein und Andrea Maihofer
Universität Basel und Zürich
3.10.,17.10.,7.11.,5.12. jeweils 14.15-18.00 Uhr und 21.11. (ganztägig)
Sprache: Deutsch

„Intersektionalität“
Vortrag im Rahmen der BA-Veranstaltung "Einführung in die Gender Studies"
Universität Fribourg
19. 10. 2011, 15-17 Uhr
Sprache: Deutsch

Öffentlicher Abendvortrag Zusammen mit Fatima El-Tayeb
Universität Basel
10.11.2011
Sprache: Deutsch

Workshop „Critical Whiteness“
Zusammen mit Fatima El-Tayeb im Rahmen des Graduiertenkollegs, offen für Studierende, Doktorierende und Interessierte
11.-12. 11. 2011
Zentrum Gender Studies, Universität Basel
Sprache: Deutsch

Öffentlicher Vortrag: Decolonizing Gender'? Postkolokiale Theorie, Kulturwissenschaften und Geschlecht
Universität Bern
17.11.2011
 
Blockseminar: Diskussion zu Queer Theory & Intersektionalität
Im Rahmen des Graduiertenkollegs Gender Studies der Universität Bern
Universität Bern
18.11.2011, 14-18 Uhr
Sprache: Deutsch
 
Öffentlicher Vortrag „(Neo)Orientalism and Sexual Politics. Discourses on Gender and Migration“
Université de Lausanne
22.11.2011, 17.30-19.00h
Sprache: Englisch
 
Öffentlicher Vortrag „Trauer, Melancholie und Geschlecht im Kolonialepos“
Universität Zürich
30.11.2011    
Sprache : Deutsch

Vortrag „(Neo)Orientalism and Sexual Politics. Discourses on Gender and Migration”  Presentation at the Graduate Institute, in the Seminar Series Gender and Global Change
IHEID, Genf
1.12. 2011, 12.30-13.45 Uhr
Sprache: Englisch

Vortrag „Football is a Queer Game in a Straight Jacket“
im Rahmen des Seminars „Queer Migrations“
Zentrum Gender Studies, Universität Basel
2.12.2011, Nachmittag
Sprache: Deutsch

„Islamophobia, Occidentialism and sexual politics"
Lecture in the context of the MA-course on 'Transnationalismus und Diaspora'
MAPS Université de Neuchâtel Faubourg
6.12.2011, 16-18 h
Language: English